Heuhüpfer e.V.

Die Einsatzstelle

Wir freuen uns über Unterstützung bei der Betreuung der Besuchergruppen: Mit Deiner Hilfe können wir die Gruppen unterteilen und in Kleingruppen arbeiten, wobei Du mit einer Kleingruppe selbstständig arbeiten wirst. Schwerpunkt unserer Arbeit ist der ökologische Gemüseanbau gemeinsam mit Kindern. Hierzu kommen Schulklassen oder Kindergärten mehrmals in der Saison, um mit uns zu pflanzen, zu pflegen, zu ernten – und jedesmal auch zu kochen und zu genießen! Nebenbei begegen sie Regenwürmern und Raupen, lernen den Gebrauch des Werkzeugs kennen, bauen auch mal mit uns einen Schuppen oder staunen über Trecker und Schafe am Hof._x000D_
Die gängigen Themen an einmaligen Vormittags-Workshops drehen sich um Getreide und seine Verarbeitung, um Wolle, Gemüse- oder Kartoffelanbau, Streuobstwiesen, Walderlebnisse, Tümpeln am Bach. Für etwas ältere Schülerinnen und Schüler bieten wir Einheiten zu nachhaltigem Ernährungsstil und klimafreundlichem Kochen an. Dazu fahren wir auch in die Schulen._x000D_
Für unsere FÖJler*innen fallen darüber hinaus viele Hintergrundarbeiten an: Der Heuhüpfer-Acker, die Streuobstwiese, das Insektenhotel und die Kräuterspirale sind zu pflegen. Unsere Räumlichkeiten müssen instand gehalten werden. Unterstützung bei Verwaltungstätigkeiten wird benötigt. Immer wieder erstellen wir neue inhaltliche Bausteine. Dabei sind fachlicher Input aber auch Ideen für die kreative Umsetzung von Euch gefragt. Die Bienen können mitbetreut werden und bei Interesse können Einblicke in den Gemüsebau oder die Landwirtschaft gewonnen werden._x000D_
Die bisherigen eigenständigen FÖJ-Projekte bei uns waren der Bau einer Outdoorküche, Anlage eines Fussfühlpfades, Durchführung einer kleinen Seminarreihe für Jugendliche zum Thema Nachhaltige Ernährung, Erstellung eines Kochbuches und Entwurf eines Saisonkalenders für Obst und Gemüse._x000D_