FAQ zum Einsatzstellen-Finder

Die Eintragung von Einsatzstellen erfolgt über eine standardisierte Excel-Tabelle. Bitte fordere diese Tabelle sowie den Leitfaden zur Handhabung der Tabelle bei einsatzstellen@foej.de an.

Bereits anerkannten FÖJ-Träger können sich im Rahmen eines Steckbriefes vorstellen. Alle Träger sind bereits in unserer Gesamtübersicht gelistet, können diesen Eintrag aber um weitere Infos ergänzen. Bitte sende dazu folgendes an einsatzstellen@foej.de:

  • Name des Trägers (alternativ Träger-ID)
  • E-Mail
  • Telefon
  • Website
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Kurzbeschreibung (maximal 400 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • ausführliche Beschreibung (bitte wörtliche Doppelungen mit der Kurzbeschreibung vermeiden)

Um bereits veröffentlichte Einsatzstellenprofile zu ändern ist die erneute Einreichung der standardisierten Excel-Tabelle an einsatzstellen@foej.de nötig. Die Tabelle soll dann ausschließlich Datensätze der zu ändernden Einsatzstellen enthalten. Unveränderte Einsatzstellen sollen nicht erneut eingereicht werden. Sowohl die leere Tabelle als auch die Tabelle mit dem gesamten Datensatz des Vorjahres können über die oben genannte E-Mail-Adresse angefordert werden.

Bitte benachrichtige einsatzstellen@foej.de unter Angabe der Einsatzstellen ID darüber, dass die Einsatzstelle offline genommen werden soll. Das Profil der Einsatzstelle bleibt erhalten, ist aber nicht über die Suchmaske oder den Browser zu finden. Bitte denke daran erneut bescheid zu geben, wenn die Einsatzstelle wieder sichtbar sein soll.

Jeder Träger vergibt im Rahmen des bundesweiten Einsatzstellenfinders einmalige IDs für jede Einsatzstelle. Jährlich sollte überprüft werden, ob die Angaben in den Einsatzstellen-Profilen noch stimmen. Ist eine Überarbeitung nötig, werden die neuen Angaben in der standardisierten Excel-Tabelle eingereicht. Beim Upload wird das alte Einsatzstellenprofil bei gleichbleibender ID automatisch überschrieben und muss nicht händisch angepasst werden. Die Einsatzstellen-IDs verhindern also, dass es versehentlich doppelte Eintragungen der gleichen Einsatzstelle gibt und erleichtern den Umgang mit der Vielfalt an Einsatzstellen.